24h Hotline - 030 / 555 78 142
AMZ Alarmanlagen - Mit Sicherheit in besten Hnden

Ein Beispiel aus Honneff zeigt, wie wichtig es ist, Alarmsysteme vernünftig zu planen. Ohne die richtige Installation ist die modernste Anlage bald nutzlos. Dies erwies sich nun bei einem Einbruch in ein Chemieunternehmen in Honneff. Die Täter drangen über ein Fenster ein und verschafften sich Zugang zur Alarmzentrale und zerstörten diese gewaltsam. Das dies möglich war offenbart zwei Mängel in der Konzeption. Zum einen sollte die Alarmzentrale stehts selbst in einem überwachten Bereich angebracht werden, so dass sofort Alarm ausgelöst wird, wenn sich Unberechtigte der Anlage nähern. In diesem Fall hätte also bereits beim Aufbrechen des Fensters ein Glasbruchmelder oder Öffnungskontakt den Eindringling melden können. Zumindest aber die Alarmzentrale selbst sollte dann so konzipiert sein, dass ein Zerstören der Anlage einen Alarm auslöst. Besonders einfach ist das mit modernen Anlagen die über das Internet ständig mit einer Notrufzentrale in Kontakt stehen, hier wird sofort Alarm ausgelöst, wenn  der Kontakt zwischen Alarmanlage und Notrufzentrale abreißt.

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65853/2128357/pol-su-software-bei-einbruch-in-hennefer-firma-entwendet

Hotline: 030/555 78 142
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.